Berlin (dh) l Franziska Hentke hat die 126. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen mit einer Silbermedaille beendet. Einen Tag nach ihrem sechsten Titelgewinn über die 200 Meter Schmetterling (2:07,67/Bestzeit und EM-Norm) schwamm die 24-Jährige vom SC Magdeburg am Sonntag im Berliner Europa-Sportpark über die halbe Distanz in 59,43 Sekunden hinter Alexandra Wenk (München/58,49) auf Rang zwei.

Ebenfalls Silber sicherte sich Johanna Friedrich über die 200 Meter Freistil. Die Titelverteidigerin schlug in starker persönlicher Bestzeit (1:59,45 Minuten) nur 29 Hunderstelsekunden hinter der neuen Meisterin Annika Bruhn (Bietigheim) an.

Mit zwei Bestzeiten ist derweil Daria Berestov aus dem Wochenende geschwommen: Nach ihrem sechsten Platz über 100 Meter Brust am Sonnabend in für sie herausragenden 1:10,43 Minuten legte die 16-Jährige am Sonntag eine 2:33,25 Minuten im Vorlauf über die doppelte Distanz nach. Im A-Finale erreichte sie wenig langsamer den siebten Rang. Einen Platz besser beendete Julia Thiemann den Endlauf über die 50 Meter Freistil (26,20 Sekunden).