Plauen (ju) l Eine Woche nach der Sensation im DFB-Pokal gegen den FC Augsburg ist Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg am Sonntag beim VFC Plauen nicht über ein 2:2 (0:1)-Unentschieden hinaus gekommen. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel drehte zwar einen 0:1-Rückstand (Knoll, 45.) durch Treffer von Nico Hammann (70./Foulelfmeter) und Rene Lange (76.) in eine eigene 2:1-Führung, kassierte aber durch Danny Wild noch den 2:2-Ausgleich.

Vor 1480 Zuschauern mussten die Magdeburger nach einer gelb-roten Karte gegen Felix Schiller (68.) die Schlussphase in Unterzahl spielen. Das erste Auswärtsspiel der Saison hatte der FCM bei Germania Halberstadt mit 2:4 verloren.