Magdeburg l Die Verletzungsmisere beim Viertligisten 1. FC Magdeburg hält weiter an. Im Training am Donnerstag zog sich Torhüter Lukas Cichos eine Gesichtsverletzung zu und fällt bis auf Weiteres aus. Beim 18-jährigen Eigengewächs wurde zunächst ein Jochbeinbruch diagnostiziert, weitere Untersuchungen stehen aber noch an, teilte der Verein mit.

Cichos ist damit bereits der fünfte Spieler, der dem FCM am Freitag in der Regionalliga-Spitzenpartie gegen Wacker Nordhausen (MDCC-Arena, 19 Uhr) fehlen wird. Erst am Mittwoch hatte sich Abwehrspieler Silvio Bankert einen Nasenbeinbruch zugezogen.