Magdeburg l Herzschlag war nicht unbedingt der Takt im Duell zwischen den Otto Baskets des BBC Magdeburg und den BSW Sixers aus Sandersdorf: Vor 300 Zuschauern in der Gieselerhalle verloren die gastgebenden Magdeburger am Freitagabend mit 50:60 (11:15, 21:9, 11:19, 7:17). Das Hinspiel hatten die Baskets noch in letzter Sekunde mit 70:69 für sich entschieden. Bester Werfer war diesmal Steven Monse mit zwölf Punkten für die Baskets, Tristan Blackwood markierte 20 Zähler für die Sixers.

Chris Frazier schaute böse, Phil Stachula schaute ratlos, und die Sixers spielten "Alle auf den Point Guard". Stachula hatte als Wegweiser zum Korb gegen die äußerst kompakte Abwehr der Gäste einen äußerst schweren Stand, weshalb selbst die vermeintlich einfachen Pässe zunächst nicht den Mitspieler fanden. Fünf Minuten dauerte es, bis Frazier die Reihe der gescheiterten Angriffe beendete und mit einem Zweier die ersten Punkte für die "Ottos" sammelte (2:5/5.).

Fortan wurde es ein Schlagabtausch, in dem die Gastgeber im Verlauf stabiler in der Abwehr agierten und über Jonathan Ghebreigziabiher (drei Assists bis zur Pause) die Lücken fanden. Gerade im zweiten Viertel nutzten die Baskets dabei ihre Chancen konsequent, Joe Buck markierte die erste Führung der Magdeburger überhaupt (17:15/13.). Bis zur Halbzeit verschafften sich die "Ottos" ein Acht-Punkte-Polster (32:24).

Und die Magdeburger blieben auch danach das dominante Team. Mit einem Steal leitete Sebastian Rauch das 40:32 (25.) durch Ghebreigziabiher ein. Aber die Sixers aus der Talenteschmiede des Bundesligisten Mitteldeutscher BC hielten dagegen (43:43/30.). Mit Tristan Blackwood hatte sie einen sicheren Dreier-Schützen, der den Sixers-Takt im letzten Viertel vorgab (43:46/31.). Für die Gastgeber wurde der Korb indes immer kleiner. Und der Kader immer schmaler. Stachula und André Gillette mussten mit je fünf Fouls vorzeitig vom Feld. Entsprechend groß war der Frust von Baskets-Coach Dimitris Polychroniadis über die Schiedsrichter-Leistung.

Otto Baskets: Frazier 10 Punkte/0 Rebounds, Buck 11/8, Mondo 0/1, Stachula 3/1, Gilette 0/4, Monse 12/6, Ghebreigziabiher 6/2, Rauch 5/1, Orlando, Wendt