Magdeburg (vs) l Nach dem sportlichen Höhenflug in der Regionalliga ist der 1. FC Magdeburg nun auf bürokratischem Wege den ersten Schritt in Richtung 3. Fußball-Bundesliga gegangen: In dieser Woche hat das Team um den für Sport und Finanzen im Verein zuständige Mario Kallnik fristgerecht die Zulassungsunterlagen beim Deutschen Fußballbund (DFB) für die 3. Liga eingereicht.

Diese Unterlagen umfassen rund 500 Seiten und werden vom DFB nach technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten geprüft. Bis Mitte April wird beim FCM ein erster Zwischenentscheid aus der DFB-Zentrale erwartet, teilte der Verein mit.