Melsungen (jb) l Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat mit einem Sieg bei der MT Melsungen seinen vierten Tabellenplatz gesichert. Die Mannschaft von Trainer Geir Sveinsson setzte sich am Mittwochabend vor 3116 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle mit 28:26 (15:10) durch. Bester Magdeburger Werfer war Robert Weber, der acht Tore (darunter vier Siebenmeter) markierte. Ihm folgte Jure Natek mit sieben Treffern.

Trotz der Fünf-Tore-Führung zur Pause entschieden die Magdeburger erst in der Endphase die Partie. Yves Grafenhorst besorgte den Endstand 32 Sekunden vor der Schlusssirene.

Am kommenden Sonnabend treten die Magdeburger bei der TSG Friesenheim an. Anwurf in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen ist um 19 Uhr.