Am 16. März öffnen Arbeitgeber ihre Türen, so dass Schüler einen Blick hinter die Kulissen werfen und Berufe kennenlernen können. Für die Anmeldung zum "4. Tag der Berufe" läuft allerdings schon der Endspurt. Einzelheiten erfuhr Redakteurin Jana Wiehe von Matthias Kaschte, Chef der Magdeburger Arbeitsagentur.

Volksstimme: In welchen Betrieben können sich interessierte Mädchen und Jungen umschauen?

Matthias Kaschte: In Magdeburg beteiligen sich 48 Unternehmen am Tag der Berufe. Dabei werden insgesamt mehr als 50 Berufe vorgestellt: von Informatikkaufmann/-frau, über Steuerfachangestellte/r, Hörgeräteakustiker/in, Kaufmann/-frau Gesundheitswesen, Industriemechaniker/in bis hin zum Forstwirt/in.

Volksstimme: An wen richtet sich die Einladung?

Matthias Kaschte: An Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse. Wer sich anmeldet, kann am 16. März mit dabei sein, hinter die Kulissen schauen sowie mit Personalchefs und Azubis sprechen. Eine Aufstellung der teilnehmenden Firmen findet man unter www.tagderberufe.de

Volksstimme: Wo können sich Interessierte anmelden?

Matthias Kaschte: Bis zum 9. März über Tel. 01801 55 51 11 (Festnetz 3,9 ct/min), E-Mail: Magdeburg.BIZ@arbeitsagentur.de sowie über www.tagderberufe.de oder im BIZ.