Der Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg setzte sich gestern im Viertelfinale des Landespokals bei Oberligist Germania Halberstadt in der Verlängerung mit 3 : 2 ( 2 : 2 / 2 : 1 ) durch. Randy Gottwald ( 12. und 43. Minute ) hatte den Gastgeber jeweils in Führung gebracht. Najeh Braham ( 22 ., 85. und 107. ) sorgte jeweils für den Ausgleich sowie für den Siegtreffer.