Berlin (dpa) - Der britische Superstar Ed Sheeran mischt die deutschen Single-Charts auf: Als erstem Künstler ist es ihm gelungen, gleich mit zwei Songs an der Spitze der Charts einzusteigen.

"Shape Of You" rangiert auf der Eins vor "Castle On the Hill", wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte. Dies sei Rekord in der Charthistorie seit 1959. Die beiden Songs stammen aus Sheerans neuem Album "Divide", das im März erscheint.

Die Vorwochensieger Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie ("Rockabye") rutschen in den Single-Charts auf Platz drei ab. Alan Walker ("Alone") ist Vierter und Mark Forster ("Chöre") Fünfter.

"Jetzt geht's richtig los!" haben Klubbb3 ihr Album genannt und das Motto sofort in die Tat umgesetzt: Die Schlagerband mit Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff de Bolle startet auf Platz eins der Albumcharts. Das Trio siegt vor den Punkbands Krawallbrüder ("Mehr Hass") und Dropkick Murphys ("11 Short Stories Of Pain & Glory").

Die Rolling Stones, Sieger der Vorwoche, müssen sich mit "Blue & Lonesome" mit Platz fünf begnügen und auch Schlagerstar Andrea Berg den Vortritt lassen, die mit "Seelenbeben" in die Top 5 zurückkehrt. Mit der Aufnahme des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker unter dem venezolanischen Dirigenten Gustavo Dudamel schafft es ein Klassikalbum auf Platz 13.