Berlin - Kurz nach dem Start von Schwarz-Rot ist in der Union eine Debatte über die Kontaktpflege zum Ex-Koalitionspartner FDP und den Grünen ausgebrochen.

Nachdem sich am Mittwochabend unter dem Titel "Pizza-Connection 2.0" ein schwarz-grüner Gesprächskreis gegründet hatte, lud CDU-Generalsekretär Peter Tauber nach Informationen der "Welt" (Freitag) für nächsten Montag die neue FDP-Generalsekretärin Nicola Beer in die CDU-Bundeszentrale ein.

Der CDU-Abgeordnete Jens Spahn bestätigte der dpa das Treffen von 30 Abgeordneten aus CDU, CSU und Grünen. Es sei "ein entspannter Abend bei gutem Essen und guten Gesprächen" gewesen. "Wir werden uns auf jeden Fall wieder treffen."