Gardelegen (dpa). Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat am Dienstag auf dem Truppenübungsgelände Altmark eine Übung der Bundeswehr beobachtet. Rund 500 Soldaten trainieren dort mit etwa 20 Kampfpanzern einen Einsatz, der mit Computern gesteuert und überwacht wird. Scharfe Schüsse werden dabei nicht abgegeben. Das Gelände ist nach Angaben der Bundeswehr das modernste Übungszentrum für Bodentruppen in Europa. Vorgestellt wird die Technik von Soldaten der Panzergrenadierbrigade 41 "Vorpommern". Mit von der Leyen ist seit Dezember erstmals eine Frau Bundesverteidigungsministerin.