Alleringersleben (se). Ein Hustenanfall eines Lastwagenfahrers soll Schuld sein, dass der 53-Jährige Dienstagmorgen sein schweres Fahrzeug auf der A2 in den Straßengraben lenkte. Das Fahrzeug kippte um. Der Fahrer soll zwischen den Anschlussstellen Alleringersleben und Eilsleben die Kontrolle über den Sattelzug verloren haben.

Beladen war der Anhänger mit rund fünf Tonnen Tiefkühlkostverpackungen. Für die Bergung mit einem Kran wurde zeitweise der rechte Fahrstreifen der Autobahn gesperrt.