Schierke/Leipzig - Auf dem 1141 Meter hohen Brocken im Harz liegt eine dicke Schneeschicht, für Wintersportler sind die Aussichten aber nicht rosig. In der Nacht zu Freitag seien rund 21 Zentimeter Neuschnee gefallen, berichtete Wetterbeobachter Michael Wellmann.

Damit liege auf der Spitze des höchsten Bergs in Norddeutschland inzwischen 45 Zentimeter Schnee, in den Wintersportgebieten in rund 900 Meter Höhe seien es noch 30 Zentimeter. Die Sicht sei allerdings auf dem Brocken-Plateau mit gerade einmal 50 Meter nicht gut, in Spitzen habe am Freitagmorgen zudem Wind mit 86 Stundenkilometern geweht.

Niederschläge, Orkanböen und Frühling zum Wochenende


Der Deutsche Wetterdienst erwartet für das Wochenende eine stärkere Bewölkung, Niederschläge und im Harz Orkanböen von bis 120 Stundenkilometern, wie Meteorologe Michael Bauditz in Leipzig berichtete.

Auf dem Brocken seien am Samstag Plusgrade und am Sonntag Temperaturen um den Gefrierpunkt möglich. Im Flachland würden milde Temperaturen von bis zu 14 Grad am Samstag und bis zu 11 Grad am Sonntag erwartet.