Magdeburg (dpa). Der E-Mail-Verkehr der Polizei von Sachsen-Anhalt ist am Freitag zusammengebrochen. Es könnten keine Mails mehr über das Internet nach draußen verschickt werden, sagte ein Sprecher des Technischen Polizeiamtes in Magdeburg.

Die Mails würden normalerweise über das Landesrechenzentrum in Halle vermittelt. Die interne Kommunikation der Polizei sei nicht betroffen. Nach Angaben eines Mitarbeiters des Polizeiamtes wurde der Fehler am Mittag bekannt. Im vergangenen Jahr hatte ein Hacker-Angriff auf das Rechenzentrum den Webauftritt des Landes lahmgelegt. Als die Webseite eigentlich wieder funktionierte, konnten die Inhalte tagelang nicht mehr aktualisiert werden.