Kiel - Die SPD-Fraktionschefs aus Bund und Ländern sowie dem Europäischen Parlament beraten heute gemeinsam in Kiel. In der zweitägigen Konferenz geht es nach Angaben der SPD neben Berichten zur politischen Lage auch um die Themen Rente und Mindestlohn.

Auf der Tagesordnung des turnusgemäßen Treffens im Kieler Landtag steht aber auch das geplante Freihandelsabkommen mit den USA.

Erwartet wird auf der Konferenz neben SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi auch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD). Sie will die Fraktionschefs über den Stand der geplanten Gesetzesvorhaben zum Mindestlohn und zur Rente informieren.

Weitere Themen der SPD-Politiker sind unter anderem die Gesundheitspolitik, die Schulsozialarbeit und die anstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament.

Am Freitag (12.30 Uhr) sollen die Ergebnisse der Konferenz auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden.