Calw - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat zum ersten Mal in ihrer Amtszeit die Elite-Truppe der Bundeswehr besucht.

In der Kaserne des Kommandos Spezialkräfte (KSK) in Calw im Schwarzwald lässt sie sich von Kommandeur Dag Baehr über die Fähigkeiten der Einheit informieren und sprach mit Soldaten. Geplant ist auch die Demonstration von Kampfeinsätzen.

Die Ministerin will sich auf einer Sommerreise ein Bild von den unterschiedlichen Aufgabenbereichen der Bundeswehr machen. Zum Auftakt besuchte sie vor einer Woche in Köln ein Einstellungszentrum für Führungskräfte. Am Montag wurde sie noch beim Hubschrauber-Geschwader in Laupheim (Landkreis Biberach) erwartet.