Berlin Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will nach einem Zeitungsbericht ab 2015 stärker gegen Langzeitarbeitslosigkeit vorgehen.

Unter anderem solle es in den Jobcentern mehr Jobvermittler und Fallmanager geben, schreibt die Berliner Zeitung "B.Z." unter Berufung auf ein Konzept von Nahles. Außerdem sollten bundesweit bis zu 600 sogenannte Betriebsakquisiteure gezielt Unternehmen überzeugen, Langzeitarbeitslose einzustellen. Parallel solle mit einer Öffentlichkeitskampagne um mehr Jobs für Hartz-IV-Empfänger geworben werden. Im Bundestag wolle Nahles ihr Konzept am 5. November vorstellen.