Berlin | Lehrer haben es wirklich nicht leicht. Sie geben alles, um der nachfolgenden Generation etwas beizubringen. Die Ergebnisse sind jedoch oft alles andere als wünschenswert - dafür umso amüsanter. Spiegel Online hat einige der lustigsten Wissenslücken von Schülern zusammengefasst:

Was sind Salmonellen? Das sind die kleinen Fischchen auf der Pizza, von denen mir immer schlecht wird. (Berufsschule)

Übersetzungsaufgabe: Was heißt "Thank you in advance for your help"? Vielen Dank für Ihre Hilfe in der Adventszeit. (Aufnahmeprüfung für Reiseverkehrskaufleute)

Wie heißen die Nachkommen des Rehs? Reh-Kids (5. Klasse)

Welche Stände gab es im Mittelalter? Brotstände, Gemüsestände, Blumenstände. (7. Klasse)

Wie ging der spanische Bürgerkrieg aus? 3:1 (9. Klasse)

Aufgabe: Finde die Fehler in diesem Satz: "In Fluch der Karibick steht Jack Sparrow ganz am Ende auf dem Schiff." "Captain Jack Sparrow!"

Konfession? 75 B (Aufnahmeformular einer Berufsschule)

Wie nennt man das ungeborene Kind im Mutterleib? Sombrero (Grundschule)

Thema Nationalsozialismus: Die Menschen in Deutschland begrüßten sich damals immer mit "Hi, Hitler!" (9. Klasse)

Warum ist es an den Polen so kalt und am Äquator so heiß? Ist doch klar, weil Polen nicht am Äquator liegt! (7. Klasse)

Wie lautet das Motto der Französischen Revolution? Liberté, Egalité, Brutalité

Thema Chemie: Wofür steht im Periodensystem "Na"? Napalm (9. Klasse)

Woher kommt der Ausdruck "Kalter Krieg"? Kalter Krieg, weil er im Winter ausgefochten wurde. (Abiturprüfung)

Das ganze Drama im Internet unter: tinyurl.com/lujg8y7