Dresden/Leipzig/Halle (dpa) | Der angekündigte Pilotenstreik bei der Lufthansa führt auch an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle zu Ausfällen. Bis Mittwochmorgen wurden 18 Flüge von und nach Dresden gestrichen, wie aus dem Sonderflugplan der Airline hervorgeht. Von und nach Leipzig sind 22 Verbindungen betroffen.

Die Pilotengewerkschaft Cockpit will ihren Ausstand am Montag um 12 Uhr mit Mittel- und Kurzstreckenflügen beginnen und Dienstagfrüh auf Langstrecken- und Frachtverbindungen ausweiten. Die Lufthansa-Tochter Germanwings ist vom Ausstand nicht betroffen.

Die Verhandlungen zwischen der Pilotengewerkschaft und der Fluggesellschaft waren am Freitag erneut gescheitert.