Templin l Templin - Schauplatz eines Streits, der sogar Menschen in China beschäftigt. Gegenstand ist ein Schildermast der Kirche. An diesem wurde nun ein neues Schild montiert. Darauf zu sehen: ein merkwürdiges Tier und der Schriftzug "Nudelmesse - 10.00 Uhr".

Es handelt sich hierbei um ein Schild der Satire-Religion "Kirche des fliegenden Spaghettimonsters e.V.". Anhänger der Religionsgemeinschaft wollen mit ihren Aktionen Leute karikieren, die glauben, dass die Schöpfungsgeschichte wissenschaftlich belegt sei und daher im Biologieunterricht gelehrt werden müsse. Aus Protest dagegen entstand die Pastafari-Religion, die behauptet, ein fliegendes Spaghettimonster habe die Welt erschaffen. Die Nudelmesse ist eine Art Gottesdienst. Dort werden unter anderem das "Monsterunser" und die acht "Am Liebsten Wäre Mirs" gepredigt. Unter dem Altar steht selbstverständlich ein Kasten Bier. Im Himmel warte schließlich auch ein Biervulkan.

Die Kirche findet die Schild-Aktion jedoch alles andere als lustig. So wurde das Streit-Objekt am Montag abmontiert. Es folgte eine Anzeige von Herrn Schein aka Bruder Spaghettus. Denn das Schild wurde offiziell genehmigt. Wie sollen Anhänger der Pastafari-Religion ohne es bloß wissen, wann heute die Nudelmesse stattfindet?

Doch es gibt Hoffnung. Nächste Woche wird verhandelt, ob die Spaghetti-Gemeinschaft einen eigenen Mast vor oder hinter dem Kirchenschild bekommt. Na also. Vor einem Italiener würde es auch bestimmt noch besser zur Geltung kommen.