Manche Hunde können sich auf Kommando tot stellen, andere balancieren Leckerlis auf der Nasenspitze. Ein Dackel im Saarland hat sich jetzt einen Trick ganz allein beigebracht: Er mopste seinem Frauchen mal eben das Handy und wählte dabei den Notruf. Eine Belohnung gab`s dafür allerdings nicht - sondern vermutlich nur einen zutiefst vorwurfsvollen Blick. Schließlich hat der schlaue Schlawiner der Dame einen ganz schönen Schrecken eingejagt. Als sie aus ihrem Telefon plötzlich die Worte "Notruf der Polizei" tönen hörte, zog sie dem Hund das Handy schnell aus dem Maul und nahm erstmal den Akku heraus. Kurz danach fragte sie bei der Polizei nach - nicht, dass schon jemand einen Großeinsatz mit Hubschrauber ausgelöst hat. Passiert ist aber nix.

Nicht überliefert ist, was den Dackel zu jener ausgefallenen Kontaktaufnahme veranlasst haben könnte. Möglicherweise standen Hund und Frauchen gerade vor dem Hundefriseur - dem, der letztes Mal dem Pudel neben ihm die Ohren pink gefärbt hat.