Paris (dpa) | Östlich von Paris ist ein Großeinsatz gegen die beiden mutmaßlichen Attentäter auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" in vollem Gang. Der Einsatz laufe, um die Urheber des Anschlags vom Mittwoch mit zwölf Toten auszuschalten, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve.

Die gesuchten Männer haben in dem Ort Dammartin-en-Goële mindestens eine Geisel genommen.

Zuvor habe es eine Schießerei und eine Verfolgungsjagd gegeben, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Polizei meldete. Der Vorfall ereignete sich auf der einer Nationalstraße in der Nähe von Dammartin-en-Goële.

Helikopter überflogen die Gemeinde. Die Staatsanwaltschaft teilte mit, dass es bei dem Schusswechsel weder Tote noch Verletzte gegeben habe.

Die gesuchten Brüder Chérif (32) und Said Kouachi (34) sollen am Mittwoch schwarz vermummt die Redaktion des Magazins im Herzen der französischen Hauptstadt gestürmt und mit Sturmgewehren um sich geschossen haben.

Unter den zwölf Todesopfern waren acht Journalisten von "Charlie Hebdo" und ein weiterer Kollege, der unter anderem für den Radiosender France Inter arbeitete. "Charlie Hebdo" war mehrfach wegen Mohammed-Karikaturen angefeindet worden.

"Charlie-Hebdo"-Attentäter und mehrere Gei...

Paris - Mit einem Doppelschlag hat die französische Polizei den tagelangen Terror im Großraum Paris beendet und drei islamistische Attentäter getötet.

  • Spezialeinheiten vor dem HyperCasher-Supermarkt.

    Spezialeinheiten vor dem HyperCasher-Supermarkt.
    Quelle: Ian Langsdon

  • Straßensperre am Schauplatz des Polizeizugriffs, bei dem die mutmaßlichen

    Straßensperre am Schauplatz des Polizeizugriffs, bei dem die mutmaßlichen "Charlie Hebdo"-Atte...
    Quelle: Etienne Laurent

  • Spezialeinheiten setzen zum Sturm auf das Gebäude an, in dem sich die mutmaßlichen

    Spezialeinheiten setzen zum Sturm auf das Gebäude an, in dem sich die mutmaßlichen "Charlie He...
    Quelle: dpa

  • Vor dem Angriff: Polizisten in der Nähe der Druckerei, in der sich die mutmaßlichen Charlie-Hebdo-Attentäter verschanzt hatten.

    Vor dem Angriff: Polizisten in der Nähe der Druckerei, in der sich die mutmaßlichen Charlie-He...
    Quelle: Etienne Laurent

  • Ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Bei einem zeitgleichen Zugriff wurden alle Terroristen getötet.

    Ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Bei einem zeitgleichen Zugriff wurden alle Terroristen get...
    Quelle: Etienne Laurent

  • Die als Haupttäter verdächtigten Brüder Chérif (32) und Said Kouachi (34) stammten aus Paris und haben die französische Staatsbürgerschaft.

    Die als Haupttäter verdächtigten Brüder Chérif (32) und Said Kouachi (34) stammten aus Paris u...
    Quelle: French Police

  • Mit diesen Fahndungsfotos sucht die französische Polizei nach Amedy Coulibaly (l.) und Hayat Boumeddiene, die in die Schießerei von Montrouge verstrickt sein sollen.

    Mit diesen Fahndungsfotos sucht die französische Polizei nach Amedy Coulibaly (l.) und Hayat B...
    Quelle: French Police

  • Die Polizei musste viele Menschen vor Ort in Sicherheit bringen. In der Nähe des Fabrikgeländes befinden sich auch zwei Schulen.

    Die Polizei musste viele Menschen vor Ort in Sicherheit bringen. In der Nähe des Fabrikgelände...
    Quelle: Etienne Laurent

  • "Niemals Pegida!": Blumen, Karten und Kerzen vor der französischen Botschaft in Berlin.
    Quelle: Maurizio Gambarini

  • Die nächste Ausgabe soll in einer Auflage von einer Million Exemplaren erscheinen. Foto: Gerd Roth/Archiv

    Die nächste Ausgabe soll in einer Auflage von einer Million Exemplaren erscheinen. Foto: Gerd ...
    Quelle: dpa

  • Nach dem Fund von Molotow-Cocktails in einem Fluchtauto gehen die französischen Ermittler davon aus, dass das Duo weitere Anschläge geplant hatte.

    Nach dem Fund von Molotow-Cocktails in einem Fluchtauto gehen die französischen Ermittler davo...
    Quelle: Yoan Valat

  • Hubschrauber über der Fabrik.

    Hubschrauber über der Fabrik.
    Quelle: Yoan Valat

  • Die Polizei sucht mit einem Großeinsatz nach den verdächtigen Brüdern.

    Die Polizei sucht mit einem Großeinsatz nach den verdächtigen Brüdern.
    Quelle: Yoan Valat

  • Die Drohung des IS gilt für alle Länder des Bündnisses, das Luftangriffe auf den Islamischen Staat fliegt.

    Die Drohung des IS gilt für alle Länder des Bündnisses, das Luftangriffe auf den Islamischen S...
    Quelle: Albakara News/Archiv- und Symbolbild

  • In dieser Druckerei haben sich die mutmaßlichen Attentäter von Paris verschanzt.

    In dieser Druckerei haben sich die mutmaßlichen Attentäter von Paris verschanzt.
    Quelle: Yoan Valat

  • Während des Einsatzes Dammartin-en-Goele kam es in Paris zu einer weiteren Geiselnahme. Foto: Yoan Valat

    Während des Einsatzes Dammartin-en-Goele kam es in Paris zu einer weiteren Geiselnahme. Foto: ...
    Quelle: dpa

  • Michel Houellebecq beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit dem Szenario einer Islamisierung Frankreichs unter einem muslimischen Präsidenten.

    Michel Houellebecq beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit dem Szenario einer Islamisierung ...
    Quelle: Hugo Ortuno/Archiv