Taipeh (dpa) | Ein Passagierflugzeug ist mitten über einem Wohngebiet in Taiwans Hauptstadt Taipeh außer Kontrolle geraten und abgestürzt. Dabei rammte die mit 58 Menschen besetzte Maschine eine Brücke und stürzte dann in einen Fluss. Mindestens 23 Menschen sind ums Leben gekommen, 15 seien gerettet worden, berichtet die taiwanesische Nachrichtenagentur CNA. Ein Autofahrer filmte die dramatischen Szenen des Absturzes mit seiner Kamera.

Das Propeller-Flugzeug vom Typ ATR 72 war um 10.52 Uhr Ortszeit vom Flughafen in Taipeh abgehoben. Doch kurz danach setzte der Pilot einen Notruf ab. Zur Unfallursache gab es zunächst keine Angaben. Wie der Chef der Feuerwehr von Taipeh, Wu Chun-hung, erklärt, habe der Aufprall auf das Wasser die Maschine so stark beschädtigt, dass die Bergungsaktion nur langsam vorankommt.

Zahl der Toten bei Flugzeugunglück in Taiw...

Taipeh - Die Zahl der Toten bei einem Flugzeugunglück in Taiwans Hauptstadt Taipeh ist auf 31 gestiegen. Auch werden noch zwölf Insassen vermisst, berichtete die Luftverkehrsbehörde nach Angaben der taiwanesischen Nachrichtenagentur CNA vom Mittwoch.

  • Das Foto, aufgenommen aus einem fahrenden Auto, zeigt die abstürzende Maschine kurz vor dem Aufprall.

    Das Foto, aufgenommen aus einem fahrenden Auto, zeigt die abstürzende Maschine kurz vor dem Au...
    Quelle: Photomall/Xinhua/ZUMA Wire

  • Rettungskräfte arbeiten am Flugzeugwrack in Taipeh.

    Rettungskräfte arbeiten am Flugzeugwrack in Taipeh.
    Quelle: David Chang

  • Rettungskräfte bergen Wrackteile aus dem Wasser.

    Rettungskräfte bergen Wrackteile aus dem Wasser.
    Quelle: David Chang

  • Nach dem Absturz untersuchen Polizisten das Gepäck der verunglückten Passagiere.

    Nach dem Absturz untersuchen Polizisten das Gepäck der verunglückten Passagiere.
    Quelle: David Chang

  • Bei der Absturzmaschine handelte es sich um ein zweimotoriges Turboprop-Verkehrsflugzeug ATR-72.

    Bei der Absturzmaschine handelte es sich um ein zweimotoriges Turboprop-Verkehrsflugzeug ATR-7...
    Quelle: Henry Lin/Archiv

  • Das Unglück ist das zweite für die taiwanesische Airline Transasia innerhalb von rund einem halben Jahr.

    Das Unglück ist das zweite für die taiwanesische Airline Transasia innerhalb von rund einem ha...
    Quelle: Stringer

  • Wrackteile und Gepäckstücke werden ans Ufer gebracht.

    Wrackteile und Gepäckstücke werden ans Ufer gebracht.
    Quelle: David Chang

  • Mindestens 31 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben.

    Mindestens 31 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben.
    Quelle: David Chang