Berlin (ksi) l Der Preis eines Kinderwagens sagt nur wenig über die Qualität aus. Bei einer aktuellen Untersuchung von Stiftung Warentest fielen sogar Luxus-Wägen über 1000 Euro durch. Zum einen enthielten sie Schadstoffe, zum anderen waren sie nicht kindgerecht geschnitten. Testsieger war "Britax Go", der etwa 950 Euro kostet. Dieser Kinderwagen erhielt als einziger von 14 getesteten Modellen die Note "Gut". Deutlich preiswerter mit etwa 330 Euro ist der "Turbo 6S" von ABC-Design, der ein "Befriedigend" erreichte. Kritisiert wurde, dass die Tragetasche recht klein ausfällt. Mit "Mangelhaft" abgestraft wurden "Day Earth" von Joolz und "Trailz" von Stokke. Beide waren stark mit Schadstoffen belastet. Bei dem Stokke-Kinderwagen wiesen die Griffe derart hohe Chlorparaffinwerte auf, dass sie gar nicht verkauft werden dürften. Auch die Liegefläche war wie bei vielen anderen zu schmal.