Quedlinburg (st) l Eine Spur der Verwüstung hat ein 76-jähriger Rentner am Donnerstagmorgen in Quedlinburg (Landkreis Harz) hinterlassen. Weil der Mann das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte, kam er mit seinem Mercedes nach links von der Fahrbahn ab und fuhr auf dem Seitenstreifen acht Mülltonnen, zwei Papiertonnen und drei Verkehrsschilder um. Durch die Tonnen wurde ein weiteres Auto beschädigt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.