Jerusalem (dpa) l Reuven Rivlin (Foto) von der in Israel regierenden rechtsorientierten Likud-Partei ist am Dienstag zum 10. Präsidenten seines Landes gewählt worden. Für ihn stimmten 63 von insgesamt 120 Abgeordneten. Damit setzte sich der 74-Jährige in einer Stichwahl im Parlament in Jerusalem gegen Meir Schitrit (65) durch, dessen Partei Hatnua in der politischen Mitte angesiedelt ist. Der scheidende Präsident Schimon Peres (90) legt sein Amt Ende Juli nieder.