@070_Info_Text_kein_Einzug:Chaim Noll wurde als Hans Noll 1954 in Berlin geboren. Er ist Sohn des DDR-Schriftstellers Dieter Noll ("Die Abenteuer des Werner Holt"; "Kippenberg"), dessen Mutter im Dritten Reich als Halbjüdin galt. Chaim Noll studierte in Ost-Berlin Kunst und Kunstgeschichte und siedelte nach einer Wehrdienstverweigerung nach West-Berlin um. Später lebte er in Rom und ging 1995 nach Israel. Er besitzt seit 1998 die israelische Staatsbürgerschaft und lebt in Midreshet Sde Boker in der Wüste Negev.

Bilder