Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 31.03.2010 22:00:00
Der Westbalkan ist das fragilste Stück Europa. Noch immer stehen ausländische Truppen in Bosnien und dem Kosovo. Die jugoslawischen Sezessionskriege haben Nachbarn zu erbitterten Feinden gemacht. Umso höher ist zu bewerten, dass sich das serbische Parlament zu seiner Srebrenica-Entschuldigung durchgerungen hat. Mit der Einschränkung, dass das Wort Völkermord fehlt. Nichts anderes war das serbische Massaker an 8000 Muslimen.

Weil aber Srebrenica das Symbol für die Grausamkeiten in den 1990er Jahren – und für das Versagen der internationalen Gemeinschaft – ist, kommt der Entschuldigung eine enorme Symbolkraft zu. Sie steht für den Wandlungsprozess im früheren jugoslawischen Kernland, das noch vor zehn Jahren von der NATO bombardiert wurde. Gut ist der Parlamentsentscheid auch deshalb, weil für eine Stabilisierung des Westbalkans an Serbien kein Weg vorbeiführt.(Politik)