Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 15.04.2010 22:00:00
Nach Gammelfleisch und Analog-Käse empört sich Deutschland über den nächsten Lebensmittel-Pfusch: zusammengeklebten Schinken. Damit macht sich Formfleisch im Premiumbereich breit. Skandal, schallt es zu Recht von Verbraucherschützern und Politikern. Damit wird aber nur übertönt, dass der unerbittliche Preiskampf auf dem Lebensmittelmarkt dem Verbraucherschutz stets um Längen voraus ist. Was nützt die ausgefeilteste Kennzeichnung auf der Packung, wenn nur Schund drin ist?

Entgegen kommt den Schummel-Produzenten die vom deutschen Verbraucher dankbar mitgetragene Diskount-Mentalität: Lieber viel und billig als wenig und hochwertig. Neben dem größten Markt in der EU ein Grund dafür, dass Essen mindestens in Westeuropa nirgendwo so billig ist wie bei uns. Bei einem andalusischen Serrano-Schinken kann man nichts zusammenkleben. Der hat dafür aber auch seinen Preis.(Ratgeber)