Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 20.04.2010 22:00:00
Von dieser Seite hätte die Brüsseler Eurokratie kaum Widerstand erwartet: Da werden namhafte Künstler, Designer und Architekten eine Petition gegen das EU-Glühbirnenverbot einreichen, weil sie die Vielfalt künstlicher Lichtquellen brauchen. Die rund 100 Unterzeichner sind keine umweltfeindlichen Ewiggestrigen. Sie verteidigen nicht nur einen traditionellen Leuchtkörper, sondern zugleich auch ein Arbeitsmittel und ein Kulturgut gegen willkürliche Abschaffung.

Die EU-Kommission wird das Ansinnen dennoch zurückweisen. Der Siegeszug fahllichtiger Energiesparlampen mit strittigem Effekt ist beschlossene Sache. Die EU hat dabei Australien nachgeeifert. Dort dient das Glühbirnen-Verbot als Feigenblatt für ganz andere Umweltsünden: Australien hält mit seinen Kohleexporten Chinas Kraftwerke am qualmen. Das bekommt die Welt indes nur mit, wenn mal ein Kohleschiff gegen das Great Barrier Reef knallt.(Kultur)