Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 18.03.2010 23:00:00
Dreieinhalb Wochen nach Olympia ist Deutschland auch bei den Paralympics die absolute Nummer 1 im Wintersport. Nach dem "goldenen Mittwoch" in Vancouver haben die deutschen Behindertensportler mit 316 Medaillen Norwegen im ewigen Medaillenspiegel von der Spitze abgelöst.

Doch auch wenn die Sportler mit Handicaps das Gleiche geschafft haben wie jene ohne, es ist eben nicht dasselbe. Obwohl im Training und auch im Wettkampf gleichermaßen Höchstleistungen vollbracht werden müssen, um den Olymp zu erklimmen, trennen beide Welten. Das verdeutlicht allein schon die Prämierung: Olympiasieger bekommen 15 000, ein Paralympics-Gewinner 4500 Euro. Doch selbst eine Angleichung, so unrealistisch sie ohnehin sein mag, würde nicht so eine Signalwirkung haben wie eine Verena Bentle als "Sportlerin des Jahres" oder ein Martin Braxenthaler, der im Fernsehen für "Nutella" Werbung macht.(Sport)