Deutschlands Kanzler sind jahrelang vom der NSA abgehört worden. Jeder empört sich über die USA. Niemand empört sich über den Bundesnachrichtendienst (BND). Das ist verwunderlich. Falls Gerhard Schröder und Angela Merkel tatsächlich nicht wussten, dass sie abgehört wurden, hat der Dienst komplett versagt. 40.000 Mitarbeiter arbeiten für den NSA. Der BND hat keinen Informanten?

Jahrelang wird vor unserer Haustür die Technik aufgebaut, um Tausende deutsche Bürger illegal auszuhorchen. Der BND ist ahnungslos? Er nutzt sogar US-Datentechnik, und Präsident Gerhard Schindler fördert den Austausch mit der NSA. Aber er kommt seinen Aufgaben nicht nach, vor "Bedrohungen für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland und deren Bürger" zu warnen und über die "wichtigen technischen Entwicklungen" zu informieren. Dass Schindler noch im Amt ist, kann nur eine Ursache haben: Die Regierung war längst informiert und führt seit Monaten einen diplomatischen Eiertanz auf.