Gut gebrüllt, Löwe: CSU-Chef Horst Seehofer will dem Volkswillen bei EU-Entscheidungen zum Durchbruch verhelfen. Seine Christsozialen beugen sich damit nicht der CDU, die Referenden ablehnt. Solche Eigenständigkeit kommt in Bayern immer gut an. Volksentscheide rangieren dort neben der Ausländer-Maut ganz oben: Schließlich wurde auch Olympia von Bayerns Bürgern abgeschmettert.

Doch Seehofers Buhlen um die Wählergunst zeigt eine Lücke. Die klafft zwischen regionalen Volksentscheiden und denen auf EU-Ebene. Was also ist mit bundesweiten Referenden? Davor ist wiederum die CDU - die CSU kann mit dieser Idee aus dem Bundestagswahlkampf nur abschmieren. Europa ist ein Testballon.