Deutschland ist WLAN -Entwicklungsland. Das liegt nicht zuletzt an der Politik. Eine digitale Agenda gab es in der Vergangenheit nicht. Niemand kann einem Gastwirt oder Hotelier erklären, warum er für illegale Downloads seiner Gäste haften soll. Und weil die Politik diesen Sachverhalt nicht in den Griff bekommt, helfen sich die Menschen selbst. Die Software aus Sachsen-Anhalt erspart allen Beteiligten viel Ärger.

Mit dem Gesetzentwurf ist die Politik auf dem richtigen Weg. Die Gastwirte können dann sorgloser Internet für ihre Gäste anbieten - also WLAN zum Latte macchiato.

Gleichzeitig darf ein offenes WLAN-Netz für die Nutzer kein Freifahrtschein zu illegalen Netzaktivitäten sein. Das Urheberrecht ist wichtig. Künstler brauchen Rechte an und Einnahmen aus ihren Werken. Das Problem ist die Denkweise vieler Menschen: Im Internet ist alles umsonst. Diese Meinung wird auch die Politik durch neue Gesetze nicht ändern können.