Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) bekräftigt vor VW-Arbeitern, dass große Spritschlucker weiter gebaut werden können. Die Regierung subventioniert ja der Autoindustrie unverkäufliche Elektroautos, die den Flottenverbrauch senken. Anstatt das Verursacherprinzip anzuwenden. Die EU kann dem Mütterlein ihre Glühbirne wegnehmen. Großvaters sparsamer alter Golf wird mit Öko-Strafsteuer von 25 Euro pro Monat belegt. Aber der Porsche-Panamera-Fahrer darf fürs gleiche Geld einfach mal doppelt so viel CO2 in die Luft blasen, nur um bei sich nie ergebender Gelegenheit sein 3-Tonnen-Gefährt auf 286 Stundenkilometer beschleunigen zu können.

Der Spaß geht auf Kosten der Allgemeinheit. Sollte da nicht ein größerer Steuerbeitrag für die Allgemeinheit drin sein? Eine ordentliche CO2-Progression würde vielleicht nur wenige Panamera verschwinden lassen, aber dafür sorgen, dass ihre Fahrer mehr für die Klimarettung zahlen als Opa mit seinem Golf.