Sicher lässt die durchschnittliche Reaktionszeit der Polizei vom Notruf bis zum Eintreffen am Einsatzort nicht gänzlich auf die Wartezeit aller dringenden Notfälle schließen. Denn nicht jeder Einsatz erfordert auch Blaulicht und Martinshorn. Doch fast eine halbe Stunde nach dem Notruf sollte man ein Polizeifahrzeug erwarten dürfen. Selbst wenn es sich "nur" um Haus- und Familienstreitigkeiten oder einen Unfall auf der vielbefahrenen Straße handelt. Auch da können schnell Minuten zu Stunden werden. Außerdem: Wie lange müssen bei diesem Durchschnittswert alle anderen warten, wenn es bei den ganz dringenden Fällen viel schneller geht?

Der Innenminister hat angekündigt, dass die Polizei im Regelfall innerhalb von 20 Minuten vor Ort sein soll. Die Zahlen liegen nun darüber. Man muss bei allem Ärger darüber aber fair bleiben: Die Reform der neuen Einsatzkreise für Streifenwagen hat erst am 1. Januar 2015 begonnen. Wirklich abgerechnet werden kann deshalb erst im Frühjahr 2016.