Die Welt steht mitten in der industriellen Revolution - alles redet von der Industrie 4.0, der Vernetzung von Produktionsabläufen, inklusive des Verkehrs. Die ersten Autos sind bereits mit Notrufsystemen ausgestattet. Mit der von der EU auferlegten Pflicht zur Ausstattung von Neuwagen mit Notrufsystemen ab 2018 wird schrittweise der gesamte Fahrzeugbestand erfasst. Das eröffnet der Verkehrsbranche neue Märkte - von der Rettung bei Unfällen bis hin zur Unfall- und Stauvermeidung auf Europas Straßen. Das eCall-System ist der Wegbereiter für eine ganz neue Branche von Verkehrsleitsystemen.

Die Schattenseite ist dabei nicht zu vergessen: Mit eCall kann auch eine Europa-weite Überwachungsstruktur installiert werden. Auch wenn das EU-Parlament Hürden setzt, in ein paar Jahren werden einige Behörden ihre Begehrlichkeiten anmelden. Wie die Gesellschaft darauf reagiert, die Debatte darum ist längst noch nicht geführt. Sie wird aber kommen.