Zwischen den Baumwipfelpfad-Projekten in Bad Harzburg und Thale gibt es Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Beide sollen einen ohnehin touristisch erschlossenen Bereich, wo es Seilbahn, Klettergarten und Gastronomie gibt, weiter aufwerten. Der Unterschied ist: Die Rosstrappe mit Blick in das Bodetal ist im Harz ein einmaliger Naturraum, der so nicht vergleichbar ist mit dem Standort Bad Harzburg. Ein Stahl-Koloss wie dort wäre an der Rosstrappe ein Alptraum.

Ein anderer Wipfelpfad, der sich dezent auf hölzerne Hängebrücken beschränkt, wäre dagegen auch an der Rosstrappe vorstellbar. Die Bereitschaft zu Kompromissen scheint dem Nabu aber in dieser Frage abhanden gekommen zu sein. Das Ausloten, was würde wie gehen, findet schon lange nicht mehr statt. Zu tief haben sich die Naturschützer eingegraben in die Schützengräben ihrer Überzeugungen. Nabu und BUND im Westharz agieren anders - für den Naturschutz, mit Blick für Tourismus und Arbeitsplätze.