Oh, das war böse. Fünf Jahre nach Lenas ESC-Sieg wurde der deutsche Beitrag von Ann Sophie ignoriert. Null Punkte. Das übertraf selbst die schon niedrigen Erwartungen der Buchmacher.

Deutschland rätselt. Zu wenig Performance, zu wenig Verve, zu wenig Herz? Ja, auch das. Politische Entscheidung? Nein. Frau Merkel hat nun wirklich nichts mit Deutschlands letztem Platz zu tun. Vielmehr sollten wir uns fragen, warum Europa ein Lied toll finden sollte, das schon in Deutschland nicht gewollt war. Ann Sophie war in Wien dabei, weil Joe-Cocker-Verschnitt Andreas Kümmert bei seinem Vorentscheid-Sieg völlig überraschend abgesagt hatte. Seitdem war Ann Sophie wenig gefragt, der Single-Verkauf nicht besonders. Deutschland brannte nicht für ihr ESC-Lied. Nur 8,11 Millionen Deutsche sahen das Finale. Da hat manch Sonntagabend-Krimi bessere Einschaltquoten.

Der Ball liegt bei der ARD. Dort muss man sich Gedanken machen, wie es weitergeht mit Clubkonzerten und Vorentscheiden.