Kairo - Der Mord an dem jordanischen Piloten Muas al-Kasasba wird in einem erneuten Video der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gezeigt. Dschihadisten setzen Geiseltötungen seit Jahren als Propagandamittel ein. Die Bilder von der Verbrennung des Jordaniers zeigen aber eine neue Eskalationsstufe der Brutalität. Frühere Fälle:

PAKISTAN, Februar 2002: Dem US-Journalisten Daniel Pearl wird laut "Washington Post" vor laufender Kamera die Kehle durchgeschnitten.

IRAK, April 2004: Islamisten erschießen den Italiener Fabrizio Quattrocchi. Ein Film über den Mord wird ins Internet gestellt.

IRAK, Mai 2004: Der US-Unternehmer Nicholas Berg wird enthauptet. Das Video nennen die Täter "Abu Mussab al-Sarkawi schlachtet einen Amerikaner".

SAUDI-ARABIEN, Juni 2004: Ein Film zeigt die Enthauptung des entführten US-Bürgers Paul Johnson durch Al-Kaida-nahe Terroristen.

IRAK, Oktober 2004: Der britische Ingenieur Kenneth Bigley wird vor laufender Kamera enthauptet. Einen Monat später taucht ein Video auf, das die Erschießung der muslimischen Britin Margaret Hassan zeigt.

PAKISTAN, Februar 2009: Extremisten filmen die Hinrichtung eines polnischen Ingenieurs.

SYRIEN, Juni 2013: Der syrisch-katholische Mönch François Mourad wird von Islamisten enthauptet. Nach Medienberichten stehen mehrere Menschen um das Opfer herum und filmen die Bluttat mit Handys.

SYRIEN, November 2013: Mit einer Hinrichtung warnt IS die Bevölkerung Aleppos vor einer Unterstützung des Assad-Regime. In einem Film wird der Kopf eines angeblichen Assad-Anhängers durch die Straße getragen.

IRAK, Juli 2014: Der IS filmt die Erschießung Dutzender Iraker. Laut "Spiegel" behaupten die Terroristen, die Opfer hätten für Iraks Armee gekämpft.

SYRIEN (vermutlich), August 2014: Ein Film zeigt die Hinrichtung des US-Journalisten James Foley. Im Abstand weniger Wochen tötet der selbe Mörder den US-Journalisten Steven Sotloff sowie die britischen Entwicklungshelfer David Haines und Alan Henning.

SYRIEN, November 2014: Ein IS-Video zeigt den getöteten US-Entwicklungshelfer Peter Kassig.

SYRIEN, Januar 2015: Innerhalb einer Woche enthaupten Terroristen die in Syrien entführten japanischen Journalisten Haruna Yukawa und Kenji Goto. Ein IS-Kämpfer kündigt in einem Video weitere "Massaker" an.