Beispiel: Sie arbeiten in einem Büro, verdienen brutto 1250 Euro und möchten mit aktuellen PC-Kenntnissen und einer Buchhaltungsfortbildung Ihre beruflichen Möglichkeiten verbessern. Sie beantragen Lehrgangskosten von 1200 Euro. Das Land fördert davon 90 Prozent, übernimmt also 1080 Euro. Der Eigenanteil beträgt 120 Euro.

Antrag: Dieser ist bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt zu stellen. Dort erfolgt auch die Beratung - unter der Rufnummer 0800/5600757 oder im Internet unter www.direkt-weiterbilden.de sowie unter www.ib-sachsen-anhalt.de. Quelle: Ministerium