Rüsselsheim (AFP) l Opel soll künftig im Werk Rüsselsheim ein weiteres Automodell produzieren. Das kündigte die Chefin von General Motors (GM), Mary Barra, am Montag bei ihrem Besuch in Rüsselsheim an. Den Namen des Modells wollte sie aus Wettbewerbsgründen aber nicht nennen.

Derzeit läuft im Opel-Stammwerk das Flaggschiff Insignia vom Band, vom kommenden Jahr an wird in Rüsselsheim auch der Familienwagen Zafira gebaut. Dass Barras erste Auslandsreise als GM-Chefin sie nach Rüsselsheim führe, sei für Opel ein klares und erfreuliches Zeichen, sagte Opel-Chef Thomas Neumann. Barra unterstrich das Bekenntnis der Mutter zur Tochter: Bis 2016 wolle GM vier Milliarden Euro in Deutschland und Europa investieren, damit Opel 23 neue Produkte und 13 neue Motoren auf den Markt bringen könne, sagte Barra.