Beim viralen Marketing wird Werbung zu einer Art Selbstläufer und verbreitet sich wie ein Virus im Netz.

Eine wichtige Rolle spielen dabei die potenziellen Kunden: Sie sollen dazu animiert werden, das entsprechende Material aus freien Stücken zu verbreiten.

Werbetreibende machen dazu auf ungewöhnliche Art und Weise auf Marken oder Produkte aufmerksam.

Die Initiatoren platzieren die Videos dann gezielt dort, wo sie interessierte Nutzer wähnen - etwa in sozialen Netzwerken. (dpa)