Berlin (dpa) l Die Ungewissheit soll ein Ende haben: Der Chef des Hauptstadtflughafens, Hartmut Mehdorn, garantiert, dass der nächste BER-Eröffnungstermin eingehalten wird. "Spätestens Ende des Jahres sind wir soweit, einen Termin zu nennen, und der wird es dann sein", sagte Mehdorn der "Rheinischen Post" und der "Lausitzer Rundschau". "Das garantiere ich."

Der Flughafen werde für 5,4 Milliarden Euro fertig gebaut, so wie er heute geplant sei. Ursprünglich sollte das größte Infrastrukturprojekt Ostdeutschlands 2,4 Milliarden Euro kosten. Es droht indes weiterer Ärger: Laut einem "Spiegel"-Bericht prüft die EU-Kommission, ob Subventionen von 30 Millionen Euro zurückgezahlt werden müssen.

"Wenn sich bei der Prüfung Unregelmäßigkeiten bei gewissen Zahlungen bestätigen, wird das zur Rückforderung der Gelder führen", wurde eine Kommissions-Sprecherin zitiert. Der Europäische Rechnungshof kritisierte laut Bericht in einem Gutachten für die Kommission das BER-Management. Es sei bei der Vergabe von Zusatzaufträgen gegen die Vergaberichtlinien der EU verstoßen worden, hieß es.