Der Rechtsstreit um die Wannsee-Flugroute des neuen Hauptstadtflughafens geht in eine weitere Runde.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hob am Donnerstag ein Urteil des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Berlin-Brandenburg auf, das die Route im Januar 2013 gekippt hatte. Das OVG-Urteil verstoße gegen Bundesrecht.

Nun muss das Oberverwaltungsgericht der Länder Berlin und Brandenburg noch einmal über die Wannsee-Flugroute verhandeln. Diese führt über einen Forschungsreaktor des Berliner Helmholtz-Zentrums. (dpa)