Um eine Entschädigungnach Verspätung von Zügen zu bekommen, müssen Kunden der Deutschen Bahn ein Fahrgastrechte-Formular ausfüllen. Das erhalten sie beim Zugbegleiter, an der DB-Information, in den DB-Reisezentren oder im Internet unter www.bahn.de/fahrgastrechte.

Auf dem Formular muss die Verspätung vom Zugbegleiter bestätigt werden. Auch die DB-Information und die DB-Reisezentren bestätigen sie, wenn ihnen entsprechende Daten vorliegen. Reicht der Kunde das Formular zusammen mit der Originalfahrkarte im DB-Reisezentrum ein, erhält er dort direkt seine Entschädigung.

Hat der Fahrgast keine Bestätigung seiner Verspätung erhalten, wendet er sich an das Servicecenter Fahrgastrechte, 60647 Frankfurt am Main.

In Streitfällenkann er sich an die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) wenden. Sie ist unter der Rufnummer 030/ 644 99 330 montags bis freitags von 11 Uhr bis 15 Uhr erreichbar. (sj)