Eisleben (dpa) l Süße Berliner und Donuts sollen vom kommenden Jahr an aus einer neuen Großbäckerei in Eisleben kommen. Der Grundstein für das Werk auf dem Gelände des Backwarenherstellers Klemme sei am Montag gelegt worden, teilte die Schweizer Aryzta AG (Zürich) mit, der Klemme seit 2013 gehört. In den Neubau werden nach Angaben von Aryzta-Sprecher Günther Lindinger rund 100 Millionen Euro investiert, 295 Arbeitsplätze sollen entstehen. Von Mitte 2015 an soll die Großbäckerei produzieren - neben Berliner und Donuts auch Brötchen und andere Backwaren.

Wenn das neue Werk in einem Jahr in Betrieb geht, hat das Schweizer Unternehmen nach eigenen Angaben in Eisleben fast 700 Arbeitsplätze geschaffen. Klemme betreibt Produktionsstätten in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Mutterkonzern Aryzta unterhält weltweit 53 Standorte mit knapp 18000 Mitarbeitern, 2013 habe der Umsatz rund 4,5 Milliarden Euro betragen.