Genthin (mfe) l Das Amtsgericht Duisburg hat die vorläufige Insolvenz in Eigenverantwortung für die angeschlagene Hansa Group angeordnet. Zu der Unternehmensgruppe gehört auch das Genthiner Waschmittelwerk. Dort sind 130 Mitarbeiter betroffen. Zum vorläufigen Sachverwalter des Unternehmens ist der erfahrene Sanierungsexperte Horst Piepenburg aus Düsseldorf bestellt worden.