Die Lastwagen- und Busbauer treffen sich vom 25. September bis 2. Oktober in Hannover zu ihrer Leitmesse - der Nutzfahrzeug-IAA.

Die Branche kommt in Europa nicht auf die Füße, nachdem eine strengere EU-Abgasnorm die Verkaufszahlen Ende 2013 noch völlig auf den Kopf gestellt hatte. Vor dem Jahreswechsel schlugen die Spediteure noch einmal bei günstigen Modellen mit schlechteren Abgaswerten zu - jetzt bleibt die Nachfrage aus.

Daimler zeigt auf der IAA den Prototypen eines Lasters mit Autopiloten. In zehn Jahren könnte er serienreif über Autobahnen rollen.

Heute gibt es die vier globalen KonzerneDaimler, Volkswagen(mit MAN und Scania), Volvo sowie Paccar aus den USA. In 15 Jahren könnten es sechs bis acht globale Gruppen mit Toyota (Japan) und Tata (Indien) sein. (dpa)