21000 Beschäftigte zählt die Tourismus-Branche in Sachsen-Anhalt.

7,1 Millionen Gäste haben im vergangenen Jahr in den Hotels und Pensionen im Land übernachtet - doppelt so viele wie vor 20 Jahren.

59 Millionen Menschen haben im vergangenen Jahr Tagesreisen unternommen. Das sind rund eine Million weniger als vor 20 Jahren.

Bis 2020 soll die Zahl der Übernachtungen in Sachsen-Anhalt auf acht Millionen steigen. Die Tourismus-Branche soll ein bedeutender Wirtschaftsfaktor bleiben.